Politik, Verwaltung und Wirtschaft treffen Wissenschaft – dies ist ein Markenzeichen des STeP-Projekts!

Datum: 11. Mai 2017         
Ort:

Stralsunder Rathaus  

Beginn: Beginn 13:00
Thema: Digitalisierung:
Chancen erkennen,
Wertschöpfung schaffen

Das STeP-Projekt mit den Events STeP-Kongress und STeP-Nachbereitungs-Grill-Party ist mehr als ein Lehrprojekt an der Fachhochschule Stralsund und wohl einzigartig in der deutschen Hochschullandschaft. Studierende des Studiengangs BWL und Wirtschaftsinformatik bereiten unter wissenschaftlicher Begleitung der Professoren Heiko Auerbach und Norbert Zdrowomyslaw gemeinsam mit Angela Person und Peter Fürst vom Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Hansestadt Stralsund sowie mehreren Vertretern der Stralsunder Mittelstandsvereinigung e.V. mit Unterstützung der Technologie- und Informationstransferstelledie jährlich stattfindenden Events vor.  Die Planung, Umsetzung und Nachbereitung der beiden Events liegt maßgeblich in studentischer Regie.

Das STeP-Projekt versteht sich aber auch als eine Art Dachprojekt zur Bearbeitung regionalrelevanter Projektfelder von Lehr- oder Forschungsprojekten der Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich Wirtschaft, wie folgende Darstellung zeigt.